Bezirk

Aktivitäten

Die Vielfalt unserer Gemeinde drückt sich in den verschiedensten Angeboten und Aktivitäten aus. Diese decken ein breites Spektrum von Interessen und Altersgruppen ab.

Gottesdienst am Sonntag

Der Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr mit dem parallel stattfindenden ‚Sunntigsträff‘ für Kinder und Teens ist die Mitte unseres Gemeindelebens. Organistinnen, Lobpreisbands, der Chor, die Flötengruppe und ab und zu eine Gospelformation unterstreichen mit ihrer Musik den festlichen Charakter des Gottesdienstes im schön geschmückten Saal. Gemeindeglieder gestalten den Anfang des Gottesdienstes – mit Worten, Bildern, kleinen Sketches, mal lustig und mal besinnlich. Der Pfarrer oder speziell beauftragte Frauen und Männer aus der Gemeinde halten eine Predigt, die die Liebe Gottes mitten ins Leben bringt.
Nach dem Gottesdienst gibt es bei Kaffee oder Orangensaft Gelegenheit für Begegnungen und Gespräche.

Menschen – junge und alte, gesunde und kranke, glaubende und zweifelnde, einheimische und fremde, fröhliche und traurige, du und ich – sind ganz herzlich eingeladen!

Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche zu erreichen, ihnen dem Alter entsprechend von der Liebe Gottes, vom Glauben und von der Bibel zu erzählen, ist einer unserer Schwerpunkte. Zu unseren Angeboten gehören der Sunntigsträff, die Jungschar, der Club Xdreams (für Teens) und das Herbstlager.

Kleingruppen

In diversen Angeboten können Menschen Gemeinschaft erleben und den Glauben vertiefen. Zu diesen Angeboten gehören: Hauskreise, Männersport, Gemeinschaftsnachmittage, Frauennetzwerk, Bibelgespräch etc.

Musikalisches

Musizieren ist ein äusserst wichtiger Bestandteil des Gemeindelebens. Lobpreis-Bands, die Blockflötengruppe, Organistinnen und Gospelformationen tragen zum vielfältigen Lob Gottes bei.

Gebet und Seelsorge

Nach jedem Gottesdienst sind speziell gekennzeichnete Personen bereit, mit Ihnen ein Gespräch zu führen oder mit Ihnen zu beten. Auch unter der Woche sind die Pfarrer und weitere ausgebildete Personen gerne für seelsorgerliche Gespräche da. Oder schreiben Sie eine E-Mail.

Lob, Dank und Fürbitte sind wichtige Glaubenspfeiler.
Gelegenheit zum gemeinsamen Gebet für Anliegen der Gemeinde und von Einzelnen besteht:
Eine halbe Stunde vor dem Sonntags-Gottesdienst
Einmal im Monat an einem Freitagabend (in der Regel am dritten Freitag im Monat)

Soziales Engagement

Gottes Liebe gilt allen Menschen. Wir fühlen uns darum mit Menschen in Not verbunden und versuchen, solidarisch zu leben und uns vor Ort und weltweit zu engagieren.